Der Mensch im Mittelpunkt: Demenzbetreuung in Hagen

Der Umzug in eine Wohngemeinschaft wie eine betreute Wohngruppe oder ein Pflegeheim ist für viele an Demenz erkrankte Menschen eine große Veränderung, die Stress und Orientierungslosigkeit auslösen kann. Wenn pflegende Angehörige die Betreuung zuhause übernehmen, ist das mit viel Charakterstärke und Zeit verbunden. Dafür ist es für demenzkranke Menschen weiterhin möglich, im vertrauten Umfeld wohnen zu bleiben.

Benötigen Sie als pflegender Angehöriger eine wohlverdiente Pause oder ein wenig Unterstützung in der Pflege und Betreuung Ihrer Liebsten, stehen wir Ihnen als ambulanter Pflegedienst in der Stadt Hagen und Umgebung – von Gevelsberg bis hin zu Herdecke – zur Hilfe!

Welche Aufgaben übernimmt die Demenzbetreuung in Hagen?

Die Leistungen unserer Demenzbetreuung passen wir maßgeschneidert auf die Bedürfnisse und Wünsche der pflegebedürftigen Seniorinnen und Senioren an. Je nach Bedarf oder Schwere der Erkrankung empfehlen wir als ambulanter Pflegedienst Unterstützung im Haushalt, bei der Betreuung und Pflege. So bleibt ein weitestgehend entspanntes Leben ohne eine räumliche Veränderung möglich.

Aufgaben der Haushaltshilfe umfassen:

  • Reinigung der Wohnung
  • Zubereitung von Mahlzeiten
  • Erledigung von Einkäufen

Innerhalb der Seniorenbetreuung kümmern sich unsere empathischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die emotionalen Bedürfnisse von Demenzkranken durch:

  • geistig fordernde Spiele
  • anregende Gespräche
  • Spaziergänge durch vertraute Straßen, Parks und Stadtteile

Zu den Leistungen der Pflege zählen wir:

  • Körperhygiene
  • Einnahme von Mahlzeiten
  • betten, mobilisieren und lagern

Regelmäßige Mahlzeiten, wiederkehrende Tätigkeiten und feste Bezugspersonen – eine Struktur im Alltag gibt Demenzkranken, Seniorinnen und Senioren Sicherheit und Orientierung. Unser geschultes Fachpersonal ist im Umgang mit Demenz hoch sensibilisiert: Mit FeingefühlEmpathie und Ruhe begegnen wir Menschen im Alter, die an Demenz erkrankt sind, und stellen ihre Bedürfnisse bei der Versorgung in den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Auch pflegende Angehörige liegen uns sehr am Herzen: Fühlen Sie sich in der Betreuung und Pflege von Demenzkranken, Freunden oder Verwandten überlastet? Dann lassen Sie sich helfen! Ob für ein paar Stunden in der Woche oder täglich – entscheiden Sie, wo und wie oft Sie Unterstützung benötigen. Um einer Überlastung vorzubeugen, ist ein frühes Handeln wichtig. In einem vertrauensvollen und kostenlosen Gespräch beraten wir Sie gern!

Mit einem anerkannten Pflegegrad kann die Finanzierung über die Pflegekasse erfolgen. Unter der Voraussetzung der Pflegebedürftigkeit gibt es für verschiedene Leistungen Zuschüsse. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Ratgeber-Seite.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

PflegePlus GmbH

Was ergibt 8+4?